Speed Drill

  • Konzept

    Mit der Kleinsämaschine Speed Drill können Zwischenfrüchte jetzt effizient mit dem Grubber in nur einem Arbeitsgang ausgebracht werden. Die Speed Drill kann auf die Maschinen Allrounder -profiline- 600/750, Quadro, Vector und Vario aufgebaut werden.

     

    Gute Gründe, mit der Speed Drill erfolgreich zu arbeiten:

    • Saatgut kann geschwindigkeitsunabhängig ausgebracht werden (Geschwindigkeit wird über GPS ermittelt)
    • Mehr- und Mindermengenschaltung auch während der Fahrt über das Bedienterminal oder mittels Applikationskarte in Verbindung mit einem ISOBUS-Terminal mit Task-Controller und GPS-Antenne
    • Überwachung und Kontrolle der wichtigsten Funktionen der Speed Drill durch das Steuermodul vom Fahrersitz aus
    • Hektar-Zähler, automatische Abdrehprobe
    • Exakte Querverteilung über die gesamte Arbeitsbreite
  • Ausstattung

    Passend dimensionierter Saattank

    Für ausreichend Schlagkraft sorgt der große Saattank mit 400 l Fassungsvermögen. Über einen Verteiler und genügend Ausläufe, wird das Saatgut präzise hinter der Walze des Grubbers ausgebracht. So fällt das Saatgut auf bereits rückverfestigten Boden und wird von dem nachfolgenden Striegel zuverlässig mit Feinerde bedeckt. Dies garantiert ein optimales Wachstum der Pflanze.

    Basic Terminal

    Die Steuerung übernimmt das ISOBUS Basic Terminal. Das Basic Terminal hat ein 5,7" großes Farbdisplay, auf dem alle Informationen optimal anzeigt werden.

    Zuverlässige Technik

    Für die Geschwindigkeitsaufnahme wird eine GPS-Antenne eingesetzt.

    Der Antrieb des Gebläses erfolgt hydraulisch, um sicherzustellen, dass ein ausreichend hoher Luftstrom produziert wird. So erreicht die Speeddrill auch bei Maschinen mit einer großen Arbeitsbreite eine höchst präzise Querverteilung.

  • Technische Daten

    Technische Daten Speed Drill

    Speed Drill
    Tankinhalt 400 Ltr
    Ausläufe beliebige Anzahl
    Gebläseantrieb hydraulisch
    Dosierantrieb elektro-hydraulisch