Allrounder -classic-

Der leichtzügige Feingrubber

  • Konzept

    Der Allrounder -classic- ist durch seine hohe und geräumige Rahmenbauweise (Durchgangshöhe 60 cm) keine klassische Saatbettegge, sondern mehr eine Universalmaschine, mit der die unterschiedlichsten Arbeiten erledigt werden können.

    Dazu zählen:

    • mechanische Unkrautbekämpfung
    • zum zweiten Stoppeleinsatz nach dem Schwergrubber (Queckenbekämpfung)
    • Saatbettbereitung nach dem Pflug
    • einmaliges Auflockern und somit Belüften der Böden im Frühjahr
    • zur Einarbeitung von Gülle und Stalldung
    • zur besseren Strohverteilung nach dem Mähdrusch

    Kaum ein anderes Bodenbearbeitungsgerät kann universeller genutzt werden als der Allrounder -classic-.

  • Ausstattung

    Serienaustattung

    Herkuleszinken 70 x 12 mm

    Serienmäßig wird der Allrounder mit dem Herkuleszinken 70 x 12 mm ausgerüstet. Dieser stabile Federzinken sorgt für eine optimale Krümelung des Bodens und verleiht dem Allrounder seine Leichtzügigkeit. Wahlweise kann der Herkuleszinken mit Wendescharen 290 x 60 x 10 mm, Gänsefußscharen 200 mm, BETEK-Scharspitze 55 x 20 mm oder Schnellwechselscharen ausgerüstet werden.

    Option

    Hydraulisches Levelboard

    Das hydraulisch einstellbare Levelboard dient der Einebnung und Spurenbeseitigung, insbesondere auf der Pflugfurche. Auf schweren Böden zertrümmert es auch große Kluten, bevor die Zinken die Feinarbeit übernehmen.

    Einzelnivellatoren zur Einebnung

    Auf der Pflugfurche sind die gefederten Einzelnivellatoren unverzichtbar, sie ebnen den Boden vor der Walze nochmals ein. Zur ersten und zweiten Stoppelbearbeitung können die Nivellatoren entfernt werden, um ein optimales Bearbeitungsergebnis zu erzielen. Dies geschieht mit nur wenigen Handgriffen.

    Nachstriegel 13 mm

    Der steile Nachstriegel 13 mm stellt ein einfaches Werkzeug mit hoher Wirkung dar. Er entmischt den Boden derartig, dass die größeren Aggregate als Erosionsschutz oben aufliegen, ebnet gleichzeitig noch ein und erzielt bei der Stoppelbearbeitung eine hervorragende Strohverteilung.

    Scharvarianten für den Allrounder -classic-

    Allrounder Wendeschar 290 x 60 x 10 mm:
    Optimal für eine Bearbeitungstiefe von 5 cm bis 12 cm. Das Wendeschar erzeugt Feinerde und überzeugt durch einen guten Mischeffekt. Die hohe Materialqualität und -stärke ermöglicht lange Standzeiten.

    Allrounder Gänsefußschar 200 x 6 mm:
    Für eine flache Bodenbearbeitung mit einem ganzflächigen Abschnitt eignet sich das Allrounder Gänsefußschar. 

    Allrounder BETEK Scharspitze 55 x 20 mm:
    Die Allrounder Betek Scharspitze wird von einer Hartmetallplatte ummantelt und erreicht somit eine wesentlich höhere Standzeit.

    Allrounder -classic- ohne Walze

    Für das optimale Auflockern und Belüften des Bodens kann der Allrounder -classic- auch ohne Walze gefahren werden. Mit den stabilen Stahlstützrädern wird in dieser Ausrüstung die Arbeitstiefe zuverlässig eingestellt. Der einstellbare Nachstriegel ist hier als Ergänzung zu empfehlen, damit Unkraut und aufgelaufenes Getreide wirksam bekämpft werden kann.

  • Technische Daten

    Technische Daten Allrounder -classic-

    Allrounder 300 Allrounder 400 Allrounder 500 Allrounder 600
    Arbeitsbreite 3,00 m 4,00 m 5,00 m 6,00 m
    Transportbreite 3,00 m 2,70 m 2,70 m 2,70 m
    Anzahl Zinken 21 25 33 39
    Strichabstand 15 cm 15 cm 15 cm 15 cm
    Rahmenhöhe 60 cm 60 cm 60 cm 60 cm
    Gewicht 1.250 kg 1.570 kg 1.880 kg 2.150 kg
    Zugkraftbedarf ab 80 PS 100 PS 120 PS 140 PS
    EinebnungHydraulisches Levelboard oder Spurlockerer; Einzelnivellatoren
    WalzeSTS-Walze 530 mm, Doppel-STS-Walze 530 mm (nicht möglich bei Allrounder classic 600), Stabkrümler 450 mm, Stabkrümler 350 mm, Doppel-Stabkrümler 350 mm / 350 mm,  Doppel - Stabkrümler 450 mm / 350 mm, Rohrstabwalze 520 mm
    Nachstriegel13 mm